Unser Ziel für 2018

Für 2018 haben wir uns ein hohes Ziel gesetzt. Wir möchten an der Weltmeisterschaft zuoberst auf dem Podest stehen und für die Schweiz die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

In diesem Jahr sind die Weltmeisterschaften einzigartig, finden sie doch im Rahmen der Weltreiterspiele aller Pferdesportdisziplinen statt. (World Equestrian Games, WEG). Dieses Highlight findet – ähnlich wie die Olympischen Spiele – nur alle 4 Jahre statt.

WM in Amerika

Die diesjährigen Weltreiterspiele und somit auch unsere Weltmeisterschaften finden in Tryon, North Carolina in den USA statt  Die weite Anreise und der logistische Aufwand, die Pferde und die Athleten nach Amerika zu fliegen, sind sehr kostspielig.

Die Vorbereitungszeit ist sehr aufwändig, müssen wir uns doch an den vom Verband vorgeschriebenen Qualifikationsturnieren im In- und Ausland beweisen. Um diese Höchstleistung zu erreichen, sind viele Intensivtrainings und Trainingslager sowie die Unterstützung durch einen Choreographen nötig. Der finanzielle Aufwand ist enorm.
Da Voltigieren eine Randsportart ist, ist das Budget von Verein und Verband für solche Projekte beschränkt. Ausserdem ist es schwierig, grössere Sponsoren an Land zu ziehen, sodass wir immer auf die Unterstützung von kleinen Betrieben und Privatpersonen zählen müssen. Aus diesem Grund bitten wir Dich/Euch um eure Unterstützung um unseren Traum von Gold in Amerika wahrwerden zu lassen.