Unser grosser Traum

Die Weltreiterspiele finden nur alle vier Jahre statt. Sie sind der absolute Höhepunkt in der Karriere eines jedes Voltigierers, sozusagen die Olympischen Spiele fürs Voltigieren. Für unseren Traum - die Goldmedaille an den Weltreiterspielen in Amerika - investieren wir als Team enorm viel. Wir trainieren 4-5 Mal pro Woche in der Reithalle und zusätzlich im Gymnastikraum. Ausserdem absolvieren wir alle Kadertrainings, ein Trainingslager im Frühling, alle Qualifikationsturniere im In- und Ausland sowie Intensivtrainingswochen kurz vor der WM.

Wir wollen das Publikum und die Richter mit unserem Auftritt begeistern, unsere bestmöglichste Leistung abrufen und die Goldmedaille erobern.

Unser Team zeichnet sich durch enorm viel Kampfgeist aus, wir können immer aufeinander zählen und wissen, dass jede Einzelne ihr Bestes gibt für unseren Traum.