Top of Lütisburg 2019

Letzten Sonntag ehrte die Gemeinde Lütisburg ihre Sportler und Künstler für die tollen Resultate im Jahr 2019.
Mit dabei unsere Nadja, unser Sven und die Teams Junioren 1 und Senioren 1... 
Wir bedanken uns beim Verkehrsverein und der Gemeinde für die nette Ehrung und die Präsente. Wir waren gerne dabei und haben uns über eure Worte gefreut.
Herzlichen Dank

 

 

 

Show am Tag der Jugend Final in Bülach

Heute Sonntag durften wir eine Showvorführung am Tag der Jugend Final machen. Baldus und Rayo zeigten mit ihren Teams den Junioren 1 und den Senioren 1 eine schöne Show auf dem wunderschönen und grossen Sandplatz des KV Bülach. Wir freuten uns, dem Publikum unsere Sportart näher zu bringen. Rayo und Baldus machten toll mit und die Voltis konnten eine schöne Show zeigen. 

Herzlichen Dank für die tolle Gastfreundschaft. Es hat uns sehr gefallen bei euch.

Fotos folgen noch....

Das Datum für den Elternabend und das Helferessen stehen fest!

Am 21. November findet der Elternabend statt. Genaue Informationen und Einladung folgen. Wir bitten euch dieses Datum zu reservieren. Weiter ist am 10. Januar 2020 das Helferessen. Als dankeschön für den grossen Einsatz am Turnier in Rosental!

Schweizermeisterschaften in Turbenthal

Schweizermeisterschaften Tag 2:

Heute Sonntag fanden die Finale aller Kategorien statt. Am Morgen gabz früh wurden die Pferde bewegt. Kurz später war dann schon das Technikprogramm von Nadja an der Reihe. Nadja gelang ein tolles Technikprogramm. Die Technikelemente gelangen ihr toll, leider rutschte sie bei einem Übergang am Schluss etwas ab und musste sich gegen einen Sturz retten. Ausser diesem Fehler war es aber eine tolle Runde.
Kurz danach war dann schon Daria mit Acardi am Start. Daria gelang eine super saubere Kür und Acardi lief top. Leider konnte Daria trotz Topkür nicht mehr aufholen und somit gab es keinen Podestplatz für Daria. Trotzdem ein grosse Bravo.
In der Pause wurden dann die Teampferde noch bewegt. Und schon ging es nach dem Mittag weiter mit den Finalküren der Elite Einzel.
Nadja gelang eine super Kür und Keepi zeigte eine flüssige Runde. Dies bedeutete ein zweiter Rang und somit Silber für Nadja. Herzlichen Glückwunsch und für uns bist du sowieso die beste.
Nach Nadja kamen dann endlich unsere beiden Juniorteams dran. Das Team Jun 2 mit Lutin und Alex an der Longe zeigten eine gute Kür und kämpften sich toll durch ihr Programm. Das noch junge und SM unerfahrene Team erreichte somit den 10. Schlussrang.
Danach waren die Junioren 1 mit Baldus und Martina an der Longe am Start. Sie belgten den zweiten Zwischenrang und wollten diesen natürlich erhalten. Die Spannung war gross, ist doch Baldus noch gar nicht lange im Training seit seiner Verletzung. Und die Nerven hielten. Unsere Jun 1 zeigten eine saubere, tolle Kür und durften sich ganz stolz die Bronzemedaille um den Hals hängen lassen.
Die letzte Kür vom Tag zeigten dann unsere Senioren 1. Mit Rayo zeigte das Team eine super tolle Leistung. Diese Leistung ist noch höher einzustufen, wenn man die Ausfälle bedenkt. Herzlich Dank unseren Aushelferinn. Ihr seid einfach super. Somit durften sich die Senioren 1 die Goldmedaille umhängen lassen. Herzliche Gratulation.

Schweizermeisterschaften Tag 1:
Nach dem Vet Check starteten im Junior Teambewerb mit der Nr.1 gerade unsere Junioren 1 mit Baldus an der Longe von Martina. Sie zeigten eine ganz ganz schöne und harmonische Pflicht. Baldus lief toll und das Team lieferte eine super Leistung ab. Toll dass es auch das Richtergremium so gesehen hat.....ein toller 2. Zwischenrang ist der Lohn.
Ein paar Teams später waren dann unsere Junioren 2 mit Lutin und Alex an der Reihe. Lutin zeigte eine tolle Runde und die Girls konnten ihr Können abrufen.
Etwas später war die Pflicht vom Senioren 1 mit Rayo an der Reihe. Rayo lief toll und das Spezialteam von Lütisburg 1 machte es ganz gut. Herzlichen Dank an Nadja und Martina, welche für Sven und Samira einsprangen. Auch Sina ist noch nicht lange auf dem Pferd und machte es tip top. Ein 1. Rang nach der Pflicht ist der Lohn für das durchbeissen.
Nachdem Rayo fertig war, wurde Keepi schon Schritt geführt fürs Einzel mit Nadja. Es ging Schlag auf Schlag weiter und Nadja war schon kurz nach dem Team wieder im Einsatz.
Nadja zeigte auf Keepi ein gute Pflicht und konnte sich an die Spitze setzen.
Kaum war Keepi fertig, war schon Acardi am Schritt laufen. Daria war als dritte Starterin am Start. Daria gelang eine schöne Pflicht und Acardi lief eine schöne Pflichtrunde. Leider war das Notenglück nicht auf Darias Seite. Trotzdem bravo für die tolle Leistung.
Endlich hatten wir etwas Pause und konnten kurz was essen. Dies war also wohlverdient, da wir seit morgens um 7 Uhr noch gar nie 5min Zeit hatten....
Gegen den frühen Abend kam dann Nadja mit der Kür dran. Nadja gelang eine gute Kür mit leider zwei kleinen Unsicherheiten drin. Morgen zeigen wir sie dann perfekt...
Auch Acardi war schon bereit nach Keepi und Daria konnte ihre Kür zeigen. Daria gelang eine gute Kür, aber auch sie musste zwei kleine Unsicherheiten auf sich nehmen. Morgen zeigen wirs dann perfekt. Bravo aber auch an Daria u Acardi.
Nun dürfen wir endlich schlafen gehen und sind Morgen schon wieder früh unterwegs in Turbenthal.

EM und Junior-WM in Ermelo

Tag 4 in Ermelo:
Heute Morgen war als erstes unsere Nadja und Keepi an der Reihe. Schon um 6.30 Uhr wurde Keepi noch etwas geritten und dann durfte er im Stall noch eine Pause machen und sich stärken. Um 9.15 Uhr war dann Nadja schon am Start. Nadja zeigte eine ganz tolle Pflicht, ......rief ihren Aufgang genial ab und turnte alle Elemente schön aus.
Keepi lief super flüssig und flott vorwärts und präsentierte sich bestens. Nadja liegt knapp hinter den beiden Österreicherinnen Katharina und Jasmin auf Rang 3. Morgen folgt dann die Kür.


Nach Nadja war kurz nach elf Uhr dann Sven mit Acardi am Start. Natürlich wurde auch Acardi am Morgen noch bewegt und nach einer Pause dann für den ersten Kürstart bereit gemacht. Sven zeigte eine super makellose Kür und rief eine tolle Leistung ab.
Auch Acardi lief wiederum toll und zuverlässig und verhalf Sven zur super Kür. Mit dieser starken Leistung bleibt Sven im Führung. Morgen folgt dann die Finalpflicht.

Heute nach dem Mittag hatte auch das Team seinen ersten Auftritt. Auch Rayo machte noch Morgengymnastik und war dann bereit für seinen Auftritt. Das Team zeigte eine gute Pflicht und kämpfte toll mit. Rayo galoppierte zwar toll und zeigte allen wie toll seine Galoppade ist.....leider vergass er bei der Teilnehmertribüne den Kreis noch ganz rund zu machen. Im Stehen musste das Team die Zähne zusammen beissen um gut Stehen zu können. Die restlichen Elemente konnten sie schwungvoll und gut turnen.  Wir sind mit der Leistung zufrieden und befinden uns auf Zwischenrang 4 wieder.
Wir freuen uns auf Morgen, da zeigen wir im Nationenpreis unsere Kür und starten mit Nadja und Marina gemeinsam als Team. Wir freuen uns, denn die Kür liegt uns.

Tag 3 in Ermelo:
Zuerst die wichtigste Neuigkeit des Tages. Sven und Acardi liegen in Führung zusammen mit dem deutschen Janik Liersch. Bravo Sven. für die tolle Pflichtleistung und Bravo an Acardi zur schönen Runde. Nun aber der Reihe nach.
Heute Morgen wurden Keepi und Rayo vor dem offiziellen Training noch etwas geritten. Später stand dann das offizielle Training für Nadja und das Team an. Keepi lief gelassen und Nadja trainierte ein wenig an den Details ihrer Programme. Kurz danach konnte das Team mit Rayo in den Zirkel. Zu Beginn fand er den Zirkel noch etwas seltsam, danach war es dann aber ok und das Team konnte die Schwünge kurz trainieren.
Später gingen wir Mittagessen und kurz danach wurde Acardi noch bewegt von Sven und Moni.
Die Pause am Nachmittag wurde von den meisten mit zuschauen genutzt. Am Abend um 19.15 Uhr stand dann der Start von Sven an. Wie schon erwähnt lief alles rund und Sven konnte eine tolle Pflicht zeigen. Wir sind stolz auf den ersten Zwischenrang.
Keepi und Rayo machten danach noch etwas Abendgymnastik. Um 21 Uhr waren wir dann endlich beim Hotel und konnten gemeinsam den morgigen Tag planen.


Morgen starten wir wie folgt:
9.15 Uhr Nadja und Keepi
11.15 Uhr Sven und Acardi
13.06 Uhr Team und Rayo.


Wir haben also früh Tagwache um die Pferde zuerst zu bewegen. Gute Nacht und drückt uns Morgen doe Daumen.
Eure Lütisburger

Tag 2 in Ermelo:
Heute ging ein Teil von uns früh in Stall. Lisä und Moni bewegten und ritten alle drei Pferde und Kurt machte mit fleissigen Helferinnen den Stall. Nach dem Reiten wurden die Pferde frisiert und geputzt.
Um cirka halb elf war dann die Schweiz an der Reihe. Alle Pferde der Schweiz sind fit to compeat.
Nachdem die Pferde wieder in der Boxe waren, hatten wir einiges an freier Zeit. Ein paar schauten die offiziellen Trainings der Junioren, die anderen gingen zum Hotel um zu baden oder einfach auszuruhen. Gegen halb fünf stand dann das offizielle Training für Sven und Acardi an. Acardi durfte den Wettkampfzirkel kurz anschauen. Sowohl Acardi, wie auch Sven zeigten sich fit und waren gut drauf. Alles verlief also gut.
Direkt im Anschluss trainierten alle vom Team und Einzel dann noch mit Lisä und Nadja am Fass und machten Gym.
Später wurden Rayo und Keepi nochmals kurz bewegt und dann mussten wir uns schon die das offizielle Tenue werfen, da die Eröffnungsfeier begann. Sie war kurzweilig und interessant.
Um cirka halb neun ging es dann zurück zum Hotel. Morgen sind vor dem Mittag noch die offiziellen Trainings des Teams und Nadja. Am Abend startet dann Sven schon mit seiner Pflicht. Drückt uns die Daumen.
eure Lütisburger

Tag 1 in Ermelo:
Gestern Abend sind unsere drei Pferde nacj Ermelo abgereist. Heute Nacht um 3.00 Uhr unser ganzes Team. Kurt und Christoph fuhren unsere drei Schätze sicher ans Ziel und erreichten den Turnierplatz um 8.15 Uhr am Morgen. Die beiden Pw's, welche Nadja und Moni mit ihren Co Piloten fuhren, kamen aufgrund von einem langen Komplettstau erst am Mittag an.
Nachdem die Pferde ein paar mal laufen gegangen sind und noch leicht bewegt wurden, war es dann auch schon bald Abend. Znacht gab es noch in einem Restaurant nahe dem Hotel, danach lockte der Pool im Hotel. Ebenso durften unsere Pferde noch den Abendspaziergang machen und kriegten ihre Müeslis.
Morgen Mittwoch beginnt am Morgen der Vet Check. Am späteren Nachmittag haben Sven und Acardi das offizielle Training. Für 3 Minuten dürfen wir kurz in Wettkampfzirkel.
Bis bald und drückt uns die Daumen. Eure Lütisburger

Show-Training

Show - Training mit Apero und Hintergrund Informationen für die parlamentarische IG Sport bei uns in Lütisburg. 

Am Donnerstagabend besuchten uns die Mitglieder der parlamentarischen IG Sport zum Sommeranlass. Das erste Team und Nadja zeigten auf Rayo und Keepi ihr Können. Das Showtraining wurde von Moni mittels Headset kommentiert. Pünktlich zum Kürbeginn auf Rayo begann es zu regnen. Dies störte aber nicht wirklich und eindrücklich wurde die neue Kür gezeigt. Nadja, Sven und Daria zeigten auf Keepi noch ihre Einzelküren. Die Darbietungen und die Infos kamen gut an. Der Apero im Anschluss war fein und die eine oder andere Frage wurde noch gestellt. 

Herzlichen Dank für den Besuch. 

CVI Bern

CVI Bern Tag 2:

Heute Freitag stand am Morgen der Vet Check an. Nach dem Bewegen unserer vier Pferde wurden sie geputzt und gezöpfelt für das Vortraben. Alle vier waren fit to compeat. Die drei Einzelpferde machten noch ein kleines Training, da sie erst Morgen Samstag am Start sind. 

Nach den erfolgreichen Trainings gab es Mittagessen. Danke Marina und Heidi.

Ebenso war das Team schon fleissig am Frisuren machen. Unterbrochen wurde das Styling für ein Gymnastik und Pflichttraining.Unser Michi war dafür verantwortlich, dass alle Teammitglieder sich und ihre Körper auf Leistung bereit machten. 

Gegen 17.40 durfte das Team dann endlich einlaufen. Rayo lief zuverlässig und toll seine Runden. Das Team turnte eine ganz gute Pflicht. Viele Übungen zeigten sie schon auf ganz hohem Niveau, wir wissen aber auch, woran wir noch arbeiten müssen. Wir sind aber zufrieden und dürfen uns über den ersten Zwischenrang freuen.

Morgen starten dann auch unsere Junior und Senior Einzel in den Wettkampf. 

Drückt uns die Daumen. Wir freuen uns auf unsere weiteren Auftritte. 

eure Lütisburger

Tag 3 CVI Bern:

Heute Samstag durften endlich auch unsere Einzel starten.

Am Morgen erfolgte ein Gymnastiktraining für alle.... unter den strengen Augen von Michi und Nadja.

Ebenso wurden die Pferde bewegt.

Nach dem Mittag starteten zuerst dann unsere Junior Einzel. Kaija, Daria und Sven gelangen gute, aber nicht ganz fehlerfreie Pflichten. Acardi war brav, kann aber besser... Kurz danach lief Celine mit Sorella ein. Sorella bestritt ihr CVI Debut. Sorella cool wie bei den nationalen Turnieren, die sie schon bestritt, zeigte eine gute Leistung. Celine turnte eine gelungene Pflicht.

Später liefen dann unsere beiden 3*** Voltis Sina und Nadja ein. Sina zeigte eine gute Pflicht und konnte ihre Leistung abrufen.

Nadja voltigierte eine Traumpflicht hin und es war einfach toll zum zuschauen. Keepi war spritzig und lieferte ebenso eine tolle Leistung hin.

Dann waren nochmals die Junior 2** Voltis dran. Kaija zeigte auf Acardi eine schöne, saubere Kür.

Daria zeigte eine tolle Kür war fehlerfrei bis leider kurz vor Schluss aus irgendeinem unbekannten Grund... Acardi einem Bremser machte. Daria rettete sich sehr gut und turnte danach toll weiter. Acardi lief ansonsten eigentlich sehr schön. Danach zeigte noch Sven seine Kür. Bis auf einen kleinen Patzer zeigte er eine tolle, schwere Kür und beeindruckte beim hohen Bodensprung. Sven liegt auf Zwischenrang 1.

Nach Acardi folgte noch einmal Sorella. Sorella wiederum zuverlässig, liess Celine eine schöne Kür turnen.

Nun freuen wir uns auf Morgen. Das Team hatte ja heute frei und darf dann Morgen die Kür zeigen. Sina und Nadja zeigen Morgen das Technik, die vier Junioren Daria, Kaija, Celine und Sven die Finalküren.  

Drückt uns die Daumen für Morgen

CVI Bern Tag 4: 

Heute Sonntag war schon früh Tagwache. Rayo wurde von Lisä geritten, die anderen Pferde geführt und später auch noch bewegt. Dann ging es auch schon bald in die Vorbereitung von Rayo und dem Team. Kurz nach elf Uhr war nämlich schon der Start unseres 3*** Teams. 

Wir freuten uns auf unsere Kür und liefen hoch motiviert ein. Die Kür lief gut durch, der erste Drittel ganz sauber, danach konnte man zwei drei kleine Unsicherheiten bemängeln. Rayo lief brav, war aber etwas gar gelassen und lief nicht ganz so schwungvoll wie normal. Wir haben noch Luft nach oben für Morgen und freuen uns auf die Finalkür.

Nach nur einer kurzen Pause war dann Acardi am Start. Kaija lief als erstes ein und zeigte eine schöne, harmonische Kür. Ein kleiner Patzer war auch das einzige was man finden konnte.

Etwas später war Daria an der Reihe. Acardi lief eine ganz tolle Runde und zeigte sein Können dieses Mal von A - Z. Daria turnte eine tolle, schwere Kür. Die Kür war die zweitbeste der Kategorie. Leider musste sie beim Salto kurz in Dreck packen.

Am Schluss zeigte Sven noch seine Kür. Sven lieferte eine tolle Kür ab und turnte seine schwere Kür sehr sauber. Die Kür und die Gesamtwertung waren die beste der Herrenklasse. Sven darf den Sieg im Junior 2** auf sein Konto buchen. Bravo.

Daria wird mit einer tollen Finalkür Fünfte im Gesamtklassement und Kaija gute 14.

In der gleichen Prüfung startete auch noch Celine mit unserer Newcomerin Sorella. Sorella zeigte mit Martina wiederum eine starke, coole Leistung und liess Celine eine gute, saubere Kür turnen. Ein 15. Rang war der Lohn dafür.

Direkt im Anschluss startete die Senior 3*** Kategorie mit dem Technik. Sina gelang das Technik leider nicht wunschgemäss. Sie begann stark, musste dann aber zum Ellbogenstand zweimal ansetzen und musste beim Umspringen leider einen Sturz im Kauf nehmen.

Nadjas Technik begann stark und sauber. Leider gelang das freie Kruppenrad nach der Nadel aber nicht wie geplant. Nadja konnte einen Sturz zwar verhindern, aber ein Fehler war natürlich ersichtlich. Nadja liegt auf Zwischenrang 2. Die Küren der beiden Damen sind dann Morgen ab 11 Uhr zu bewundern, die des Teams ab 13 Uhr. 

Drückt uns die Daumen.

CVI Bern Tag 5:

Heute Montag waren die Finale aller Senior Kategorien auf dem Programm. Das Wetter spielte auch leider heute wieder nicht mit. Keepi musste am Morgen früh bei ziemlich Regen von Moni geritten werden.... Waschservice nass war danach gemacht....

Um elf Uhr startete dann Sina mit ihrer Kür auf Keepi. Keepi lief flüssig vorwärts und Sina konnte eine tolle Kür zeigen. Alles lief rund und wir waren zufrieden mit dieser schönen Runde.

Cirka 30 Minuten später kam Nadja dran. Auch Nadja turnte eine tolle Kür. Die Höchstschwierigkeiten wie Doppelsprung, Kruppenrad, Kruppenstehen und hoher Handstandbodensprung klappten einwandfrei. 

Nadja holte sich den zweiten Platz hinter Jassi Linder und Sina turnte sich auf den achten Schlussrang.

Kurze Zeit später bereiteten  wir mit dem Team dann schon Rayo für den Start vor. Rayo lief in der Finalrunde super und war viel spritziger als gestern. Danke Rayo....toll... Das Team begann die Kür toll und alles klappte sicher und gut. Leider misslang dann in der Mitte der Kür ein Runterlassen in die nächste Uebung....die Folge ein Sturz. Alle sind aber wohlauf, aber den doch grossen Abzug von 1,0 in den Techniknoten tat halt weh. Wir sind aber stolz auf unsere Leistung. Stolze Pflichtsieger, erste Kür sehr nahe dran an Noroc und dann tolle zweite Kür, wenn man den Sturz mal ausblendet. Wir sind stolz und zufrieden.

Herzliche Gratulation an Compagnie Noroc.

Ebenso auch an Jassi Linder, Lambert Leclezio und das Doppel aus Pill.

Wir durften in den vergangenen Wochen viel gemeinsam erleben, waren viel und oft unterwegs mit unseren Pferdlis. Nun hoffen wir, wird es für kurze Zeit etwas'ruhiger, dass wir wieder zum trainieren kommen, dies natürlich nach einer kurzen Pause.

CVN Uster

CVN Uster Samstag:
Am Samstag war frühe Tagwache für unsere Junioren 1 und 2. Schon um 8 Uhr waren die Junioren 2 mit Lutin und Martina an der Longe am Start. Später erfolgte der Start der Junioren 1 auf Sorella. Sie starteten ausser Konkurrenz um Sorella noch Zeit zu geben. Sorella lief wiederum brav und das Team turnte eine tolle Pflicht. Rang 3 wäre es im Normalfall gewesen. Bravo euch allen...
Die Junioren 2 zeigten eine gute Pflicht und später eine tolle, fast fehlerfreie Kür. Lutin lief sehr schön und liess die Mädchen toll turnen, ebenso erhielt er hohe Noten. Rang 4 bedeutete dies im guten SJ Team Starterfeld. Herzliche Gratulation.
Am späteren Nachmittag griffen dann auch die Einzel ins Wettkampfgeschehen ein.
Zuerst starteten die Junior Einzel Daria, Kaija und Sven auf Acardi. Alle 3 lieferten eine tolle Darbietung ab. Die Patzer musste man ziemlich suchen, wenn man welche finden wollte.  Acardi lief zuverlässig und super seine Runden.
Rund eine Stunde später starteten Nadja und Sina im Elite Einzel. Auch diesen beiden gelang bis auf auf einen kleinen Fehler alles tip top und schön. Keepi war wie gewohnt zuverlässig und toll zum Turnen. Nochmals später durften die beiden Elite Einzel mit Keepi nochmals ran... Das Technikprogramm wurde gezeigt. Beiden misslang je eine Übung, der Rest war aber richtig toll geturnt.
Am späten Abend war dann endlich die Rangverkündigung...
Sven wurde zweiter, Daria dritte und Kaija 12. Es waren sehr viele Junioren am Start und die Leistungsdichte sehr hoch. Bravo euch dreien..
Im Elite Einzel gewann Nadja die Prüfung. Sina wurde 8.
Im starken Elitefeld eine super tolle Leistung. Bravo ihr zwei.

CVN Uster Sonntag Nachwuchs
Heute Sonntag starteten unsere Junioren 3, 4 und 5 in Uster. Für die Junioren 3 ging es schon morgens um halb sechs los mit Pferde einladen. Um 7.45 liefen sie mit Quiril und Steffi schon in Zirkel ein. Unser L Team zeigte wie schon in St.Gallen, eine saubere und schöne Pflicht. Quiril drehte brav seine Runden zur eigens komponierten und selbst gespielten und gesungenen Pflichtmusik. Wahnsinn was das Team hier erarbeitet hat. Gänsehaut.... Jedes Girls spielt ein Instrument und zwei singen auch noch. Eine eigene Team Pflichtmusik im Tonstudio aufgenommen..... einfach wow.
Wir sind stolz auf euch. Nach der Pflicht lagen sie dann auch auf Rang 1.
Trotz Umstellungen gelang die toll choreographierte Kür nahezu perfekt. Das Team holte sich den Kategoriensieg im L. Bravo.
Kurz nach 9 Uhr startete unsere BJ Gruppe die Junioren 5, erstmals in der Kategorie B. Auf Köbi zeigten sie eine tolle, überzeugende Pflicht und eine sehr gespannte und schöne Kür. Köbi lief wie gewohnt zuverlässig mit unserem jungen Team.
Rund eine Stunde später waren unsere Junioren 4 am Start. Jana longierte erstmals an einem Turnier. Mit Silly an der Longe zeigte sie eine tolle Darbietung. Silly lief flüssig vorwärts und Jana longierte ohne Nervosität cool vorwärts. Dem Team gelang eine solide, gute Pflicht. Die Kür war toll geturnt und gespannt ausgeführt. Bravo.
Die Junioren 5 durften sich über den Kategoriensieg freuen. Die Junioren 4 über einen guten fünften Schlussrang im grossen Starterfeld.

CVN Uster Elite
Heute Sonntag startete unser Lütisburg 1 ins erste Qualiturnier.
Die Pflicht am Nachmittag gelang schon ganz gut. Jeder kann sicher noch eine Übung besser als heute, aber die Vorführung war schon ganz harmonisch und gut gelungen. Rayo drehte brav seine Runden und erlaubte ein gutes Turnen.
Gegen Abend konnten wir nach einer kurzen Verschnaufpause schon die Kür zeigen. Zwei Schwierigkeiten zu Beginn waren noch nicht ganz optimal, ......danach zeigte das Team aber eine starke Leistung. Rayo fand zu seiner gewohnten Form und Leistung und das Team turnte eine tolle Kür.
Unser Lütisburg 1 gewann mit dieser guten Teamleistung die Kategorie S.
Bravo euch allen

Willkommen in Lütisburg!

Wir heissen Sorella herzlich Willkommen bei uns in Lütisburg. Der Startschuss in ihre Voltigekarriere bei uns erfolgte am Wochenende mit Nienke de Wolff persönlich. Danke für den tollen Longierkurs und die Starthilfe mit Sorella.